Monopoly (These 11)

Markenanbieter ziehen die meisten Nutzer und Werbekunden oder Kapitalinvestoren auf ihre Webseiten, generieren höhere (Werbe-)Umsätze, kaufen mehr digitale Qualitätsleistungen ein (Technologien, Content), investieren noch mehr in Markenbildung, ziehen noch mehr Nutzer und Werbekunden an und verdrängen konsequent unbekannte Kleinanbieter. In dieser Aufwärtsspirale entwickeln sich Webmonopolisten.

One thought on “Monopoly (These 11)

  1. Das Internet ist „der Ort“ der freien Marktwirstchaft! Es ist normal, wenn sich die Stärkeren durchsetzen… und sich ja vielleicht dabei Ihrer Verantwortung bewusst sind?! Ein Monopol kann sich nicht gehen lassen, ohne dass seine Kunden gehen.
    Zudem kann der mündige „Kunde“, wenn er will, durch sein Verhalten dagegensteuern. Das Netz unterliegt keiner Diktatur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.