GROSSE FRAGEN/BIG QUESTIONS

https://i1.wp.com/www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Schmalz_GDas_kleine_Buch_der_grossen_Fr_188982.jpg?resize=463%2C693&ssl=1

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Klappenbroschur, 336 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
farbig illustriert

ISBN: 978-3-442-15971-0

€ 10,00 [D] | ca. € 10,30 [A] | ca. CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann Verlag München

 

ERSCHEINUNGSTERMIN

15. 10. 2018

 

BUCH UND E-BOOK

 

in der Lieblingsbuchhandlung oder bei:

Bücher.de oder Thalia oder Amazon oder Fnac.com….

 

Wir leben in einer Welt, die immer schneller und komplexer wird. Pausenlos werden Antworten über uns ausgeschüttet, nach denen wir oft gar nicht gefragt haben. Die Kunst des Fragens und Zuhörens scheint an Bedeutung zu verlieren – dabei sind es gerade die Fragen, die Brücken zwischen Menschen schlagen. Fragen lassen eine Offenheit und Vertrautheit zu, die eine Antwort nie erlauben würde.

Was ist dein dunkelstes Geheimnis? Was ist dein hellstes Geheimnis? Wann bist du zu dir selbst ehrlich und wann nicht? Mit wem würdest du gerne eine Nacht verbringen, dann aber goodbye sagen? Was ist Liebe? Was ist Schicksal?

Gisela Schmalz hat rund 2.000 inspirierende Fragen gesammelt – über uns selbst, über unsere Beziehungen zu anderen und über uns in der Welt.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Gisela Schmalz: The Little Book of Big Questions

The perfect inspiration for really good conversations

Original Title: Das kleine Buch der großen Fragen

original edition

Paperback, with flaps, 336 pages, 12.5 x 18.7 cm, 4.9 x 7.4 in.
ISBN: 978-3-442-15971-0
€ 10.00 [D] | € 10.30 [A] | CHF 14.50 * (* rec. retail price)

Publishing House: Goldmann

Date of publication: October 15, 2018

 

Life is too costly to spend it talking about trivialities

We live in a world that is growing faster and more complex. We are ceaselessly being bombarded with answers to questions we often never asked. The art of asking and listening seems to be losing its meaning – and yet it is precisely the questions that build bridges between people. Questions permit a sincerity and intimacy that an answer would never allow. What is your darkest secret? What is your brightest secret? When are you honest with yourself, and when aren’t you? Who would you like to spend the night with and then say goodbye? What is love? What is destiny?

Gisela Schmalz has collected 2,000 inspiring questions: about ourselves, about our relationships with others and about us in the world. How are you – honestly? A plea for less small talk and more sincere and playful conversations …

 

(Exposé engl.)

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Gisela Schmalz 

Gisela Schmalz studierte Philosophie und Wirtschaftswissenschaften. Sie arbeitete als Schauspielerin, Filmvermarkterin, Filmkritikerin, Wissenschaftsjournalistin und Strategieberaterin. Als Professorin lehrt sie Strategisches Management und Wirtschaftsethik. Sie schreibt Sachbücher und interessiert sich für Fragen der Zeit und für das Fragen selbst. Mütterlicherseits ist sie verwandt mit Ernst von Salomon, dem Verfasser von „Der Fragebogen“.

 

Gisela Schmalz has been professor of strategic management and economic ethics at the University of Applied Sciences in Cologne since 2006. Apart from her teaching activities, she is involved in the conception and setup of the data bank of international media companies within the framework of the Institute for Media and Communications Policies in Berlin and Cologne (IFM), of which she is a fellow. In addition, she is head of the scientific working group of the „Ethical and Ecological Rating“ research project in Frankfurt/Main (EÖR).

She is an author of nonfiction books and interested in all kinds of smaller and bigger questions.  On the mother’s side she is related to the writer Ernst von Salomon („The Questionnaire“, 1951)

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kontakt/Contact

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Barbara Henning c/o Goldmann Verlag 

_______________________________________________________________

Verlagsgruppe Random House GmbH | Neumarkter Str. 28 | 81673 München Tel. +49 (0) 89-41 36-3086 | Fax +49 (0) 89-41 36-3723 barbara.henning@randomhouse.de | www.goldmann-verlag.de

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

15 Fragen an die Autorin

 

1. Was sind Ihre Lieblingswörter?
Selig, fertig, da, und.

2. Welche drei Wörter beschreiben Sie?
Ich brauche Bewegung.

3. Wie sieht für Sie die perfekte Mahlzeit aus?
Dinner bei „Arzak“ in San Sebastian.

4. Was können Sie, das die meisten anderen Menschen nicht können?
Ich kann auswendig eine fünfstündige Vorlesung halten, zum Beispiel über „Strategisches Management“…?

5. Wie sieht für Sie die perfekte Entspannung aus?
Laufen lassen.

6. Welches Buch liegt auf Ihrem Nachttisch?
Ein Bilderbuch über Richard Neutra.

7. Was ist Ihr Lieblingsbuch?
Der Mann ohne Eigenschaften.

8. Welches Buch sollte jeder lesen?
Das Buch des prallen Lebens.

9. Was ist Ihr Lieblingsfilm?
Easy Rider.

10. Wer ist Ihr/e Lieblingsdesigner/in?
Helmut Lang (seine Originale). Ich bin ihm mal persönlich begegnet.

11. Was ist die bedeutendste Erfindung?
Die Natur.

12. Was ist Ihr Lieblingszitat?
Wer nicht denken will, fliegt raus. (Joseph Beuys)

13. Bei welchem Ereignis der Geschichte wären Sie gern dabei gewesen?
Bei einem kaiserlichen Gelage im antiken Rom – als Kaiser.

14. Wie sieht die Zukunft aus?
Digital vernetzt. Die Erde ist verschmutzt. Das Weltall ist erobert und dann auch verschmutzt.

15. Woran glauben Sie?
Als Rettung der Welt? An Kommunikation auf allen Ebenen.